Lernen im Betrieb im Schuljahr 2021/2022

Auch im neuen Schuljahr wird das Projekt Lernen im Betrieb fortgesetzt. Coronabedingt konnten einige der geplanten Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Informationselternabend im Januar oder die Berufsmesse im Februar nicht in der gewohnten Form stattfinden. Deswegen haben wir hier einige der wichtigsten Informationen für Schüler/innen und Eltern der beiden 8. Klassen zusammengestellt.

LiB

Berufsmesse im Schuljahr 2019/2020

Häufig gestellte Fragen

1. Wie viele Bewerbungen darf ich abschicken?

Max. 3 Bewerbungen

2. Wie verfasse ich die Betreffzeile?

Formulierung wie folgt:
Bewerbung im Rahmen des Projekts “Lernen im Betrieb“ als “Berufsbezeichnung”

3. Findet ein Bewerbungsgespräch statt?

Die Betriebe prüfen die Bewerbungen und melden sich bis ca. 01.04.2021 zurück – entweder mit einer Absage oder mit einer Einladung zum Bewerbungsgespräch. Dies kann in Zeiten von Corona durchaus ein telefonisches Vorstellungsgespräch sein. Diesbezüglich erhalten Sie Informationen direkt vom Betrieb, nicht von den Lehrern.

4. Was passiert, wenn ich nur Absagen erhalten habe?

Keine Angst! Wir nennen euch alle offenen Stellen. Aus diesem offenen Angebot kannst du dir erneut 3 Betrieben wählen und dich erneut bewerben. Sollte es auch hier nicht klappen, hilft dir die Schule. Wir ordnen dich einem Betrieb zu. Aber Achtung! Es kann sein, dass es nicht dein Wunschbetrieb ist! Deswegen musst du deine Bewerbungen gewissenhaft formulieren und dich ggf. bestmöglich im Vorstellungsgespräch präsentieren!

Sollten weitere grundlegende Fragen hinsichtlich des Projektablaufes auftreten, wendet Euch/ wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerinnen.